Blühpatenschaft für unsere Blühwiese in Mecklenburg

Wir treiben es bunt! Gemeinsam mit unseren Blühpatinnen und Paten

Seit 2016 arbeiten wir ökologisch und seitdem konnten wir im Umwelt-, Arten- und Naturschutz erste Erfolge verzeichnen. Denn der Ökolandbau ist die nachhaltigste Form der Landwirtschaft, die Artenvielfalt fördert und Gewässer schonend arbeitet.

 

Feldvögel, wie die Feldlerche sind wieder zu hören, aber auch der Fasan oder der Falke hat sich bei uns wieder angesiedelt. Wildbienen zeigen sich am Feldrand und in unseren Gemengen auf dem Acker, Schmetterlinge in unserem Kleegras auf den umliegenden Kuhweiden. Außerdem sind nun auch Honigbienen bei uns auf dem Feld zu Hause und sie machen uns darauf aufmerksam, dass wir eine Aufgabe haben, wenn wir von der Natur leben und in der Natur arbeiten wollen. Ein durchgängiges Trachtangebot ist ebenso vorteilhaft für viele andere Tiere. Es muss ein Nebeneinander und Miteinander sein. Wir sind von einem ökologischen Gleichgewicht abhängig.

 

2020 haben wir unsere erste ökologische Blühwiese angelegt. Nun haben wir 2021 daraus ein gemeinsames Projekt gemacht. Wir konnten viele Blühpatinnen und Blühpaten motivieren und freuen uns sehr darüber, dass sich daraus eine Gemeinschaft ergeben hat. Sie unterstützen unser Vorhaben, die Landschaft bunter zu gestalten, Vielfalt auf den Acker zu bringen, beruhigte Bereiche in Feld und Flur zu schaffen. Feldvögel, Insekten, Rehe und Feldhasen danken es schon heute. So bieten wir ihnen gemeinsam Nahrungs- und Rückzugsräume. Denn hier passiert nichts. Seit der Aussaat herrscht hier absolute Ruhe. 💚

 

Für dieses Jahr haben wir die erste Runde Blühpatenschaften beendet. Wir bedanken uns bei allen Interessierten und allen Unterstützern/*innen. Erst mit euch wird das hier eine Runde Sache! Wir sind gespannt auf das was noch kommt!


Zu unseren Unterstützern gehört die Wemag AG. Ein großes Dankeschön für euren Support!